Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Reisemedizinische Beratung

Reisen in ferne Länder für Urlaub und beruflich haben in den letzten Jahrzehnten stetig zugenommen.

Für die Reisenden bedeutet dies neben vielen wichtigen neuen Erfahrungen auch Gefahren durch mögliche Infektionskrankheiten, auf die das Immunsystem in der bisherigen Umgebung nicht vorbereitet ist.

Reisemedizinische Impfungen sind Impfungen gegen Krankheiten, die speziell in Reiseländern auftreten und bei einer Reise- abhängig vom "Reisestil" - in das jeweilige Land empfohlen werden.

Während einer reisemedizinischen Beratung werden Ihnen, je nach Reiseziel, abhängig von Ihrem Alter, einer bestehenden Schwangerschaft und eventuellen Vorerkrankungen, notwendige Impfungen erörtert, bzw. betrachtet, wie man die Ansteckungsgefahr minimieren kann.

Die wichtigsten Reise-Impfungen schützen Sie vor:

Cholera, Diphtherie, FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis), Gelbfieber, Grippe (Influenza), Hepatitis A, Hepatitis B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Pneumokokken, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Rabies (Tollwut), Tetanus (Wundstarrkrampf), Typhus

Die Impfungen werden einige Zeit vor Reiseantritt durchgeführt, je nach Impfung können mehrere Sitzungen wegen der Notwendigkeit von Teilimpfungen nötig sein.

 

Ergänzend zu der Beratung zu eventuell notwendigen Impfungen erhalten Sie eine Beratung zur Sellbstmedikation bei Erkrankungen, die erfahrungsgemäß gehäuft bei entsprechenden Reisen auftreten. Eine individuelle Reiseapotheke kann zusammengestellt werden.